Bahnhöfli Entlebuch

Restaurant Bahnhöfli Entlebuch

Im Restaurant Bahnhöfli Entlebuch wird Regionalität auf und um den Teller gelebt, ohne Kompromisse. Gastgeber Willi Felder und sein Team haben sich der höchsten Qualität verschrieben und verwöhnen ihre Gäste mit dem besten, was die Biosphäre Entlebuch zu bieten hat. Dabei kombinieren sie gekonnt Tradition und Moderne. Ein genussvolles Erlebnis für alle Sinne.

Gastgaber Willi Felder vom Restaurant Bahnhöfli in Entlebuch
Gastgaber Willi Felder vom Restaurant Bahnhöfli in Entlebuch

Kooperation – dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem Bahnhöfli Entlebuch


Hike&Dine Gutschein Emmenuferweg und Bahnhöfli Entlebuch

Hike&Dine Genuss Gutschein Emmenuferweg & Bahnhöfli Entlebuch Cover
Hike&Dine Genuss Gutschein Emmenuferweg & Bahnhöfli Entlebuch

Wandere und esse auf den Spuren von Solène & Matthias. Mit dem Hike&Dine-Gutschein für nur 50 CHF erhältst du:

  • Das Hike&Dine Menü (Begrüssungsgetränk und 3 Gänge) im Restaurant Bahnhöfli inkl. Überraschung des Chefs
  • Wanderbeschrieb Emmenuferweg: Chapellbodenbrücke – Entlebuch
  • Restaurantbeschrieb Bahnhöfli Entlebuch und Kontakte für die Reservation

Unser Besuch im Bahnhöfli Entlebuch

Wir haben das Restaurant Banhöfli Entlebuch an einem Junitag besucht, als wir dem Emmenuferweg entlang gewandert sind. Lest in diesem Artikel alles über unseren Besuch im Banhöfli Entlebuch.

Gaststube Bahnhöfli Entlebuch
Gaststube Bahnhöfli Entlebuch

Über das Restaurant Bahnhöfli Entlebuch

Das Restaurant Bahnhöfli Entlebuch steht leicht erhöht in der Kurve hinter dem Bahnhof Entlebuch. Kurz bevor wir das Restaurant betraten, entlud sich ein Sommergewitter. Gerade noch schafften wir es vor dem grossen Regen ins Bahnhöfli Entlebuch. Wir gingen die Treppe hoch zum Eingang und betraten die Gaststube. Willi Felder, der Patron vom Bahnhöfli Entlebuch, begrüsste uns herzlich. Wir stellten unsere Rucksäcke ab und machten als erstes einen kurzen Rundgang durch das Lokal.

Solène schaut durch den Halter der Zeitungen im Bahnhöfli Entlebuch
Solène schaut durch den Halter der Zeitungen im Bahnhöfli Entlebuch

Als erstes fiel uns die Beleuchtung auf. Eine Vielzahl an Lampen, kleine Schweinwerfer und Glühbirnen hängen von der Decke und erhellen die Gaststube. Gleich neben der Gaststube gibt es zwei weitere Räume, welche Gruppen für Anlässe wie Familienfeste reservieren können. Tageszeitungen hängen schön sortiert an Kleiderbügeln. Willi Felder führte uns zu unserem Tisch. Wir nahmen im Wintergarten Platz. Der Regen platschte auf das Glasdach – und wir waren froh, dass wir nicht mehr am Wandern waren, sondern drinnen im gemütlichen Bahnhöfli Entlebuch sassen.

Solène schaut sich die Glühbirne im Bahnhöfli Entlebuch an
Solène schaut sich die Glühbirne im Bahnhöfli Entlebuch an

Der Aperitif: Ein Tessiner im Banhöfli Entlebuch

Wir starteten mit einem Weisswein aus der Schweiz. Der Biancobello aus dem Tessin überzeugte uns mit fruchtig-frischen Ananas- und Litschinoten. Dazu genossen wir ein Zuccetti Antipasti mit Sellersiesalat garniert mit Gartenkräutern.

Willi Felder vom Bahnhöfli Entlebuch erklärt Solène von Hike&Dine den Wein
Willi Felder vom Bahnhöfli Entlebuch erklärt Solène von Hike&Dine den Wein

Unsere Vorspeise im Bahnhöfli Entlebuch: Ein schmackhafter Abschluss der Spargelsaison

Solène entschied sich für die hausgemachten Bärlauch Gnocchi mit warmen Spargelspitzen. Sie wurden mit Steinpilzen und süssen Cherrytomaten an einer leichten cremigen Sauce gereicht. Eine Spuma und einige Gartenkräuter zierten den Teller. Das Gericht war perfekt abgeschmeckt und zeigte vielfältige Geschmacksnoten. Matthias wählte die Spargelcremesuppe mit Entlebucher Rohschinken und Biosphären Blüten. Die Frische überraschte ihn positiv.

Spargelcremesuppe mit Speck im Bahnhöfli Entlebuch
Spargelcremesuppe mit Speck im Bahnhöfli Entlebuch

Cordonbleu und ein Geheimrezept von Grossvater Pfnägi zur Hauptspeise im Bahnhöfli Entlebuch

Solène entschied sich, zwei Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen, und bestellte den FC Entlebuch Sponsoren-Teller. Wann kann man ein Schweins Cordonbleu mit Williams Kroketten und Gemüse geniessen und gleichzeitig dem örtlichen Fussballverein etwas Gutes tun? 1 Franken pro Gericht geht an den Verein.

Sponsorenteller: Cordonbleu im Bahnhöfli Entlebuch
Sponsorenteller: Cordonbleu im Bahnhöfli Entlebuch

Matthias indess wählte den Klassiker: das Pfnägi Steak vom Entlebucher Schwein – im Ofen gratiniert und mit Grossvaters Kräuterbutter in der Gusseisenpfanne serviert. Dazu wurden Marktgemüse und Wiliams Kroketten gereicht. „Pfnägi“ ist der Übername von Willi Felders‘ Grossvater, welcher die mit Ei angereichte Kräutersauce erfunden hat. Beide Gerichte waren äusserst schmackhaft und schön angerichtet. 

Das Pfnägi Steak im Bahnhöfli Entlebuch
Das Pfnägi Steak im Bahnhöfli Entlebuch

Zu der Hauptspeise bestellten wir den Nobler Blauer, ein Pinot Noir von Nadine Saxer. Er wurde 3 Monate in einem gebrauchten Barrique ausgebaut. Der Tropfen aus dem Winterthurer Weinland war eine hervorragende Wahl zu den beiden Fleischgerichten, die uns serviert wurden.

Das Dessert: Zwetschgensorbet und Indian Ganesha à la Bahnhöfli

Auch wenn wir eigentlich satt waren, ein kleines Dessert wollten wir uns nicht entgehen lassen. Solène bestellte das Limettensorbet mit Vodka. Matthias wählte das Zwetschgensorbet mit Zwetschgenbrand. Beide Desserts waren garniert mit frischer Minze aus dem Garten sowie einem hauchdünnen Pistachien Biscotti.

Dazu bekamen wir den besten Espresso serviert, den wir in der Schweiz je getrunken haben. Willi Felder bezieht die extra für ihn gemischte Assemblage an Arabica-Bohnen mit dem klingenden Namen “Indian Ganesha à la Bahnhöfli” vom Kaffeesommelier Willi Zemp. Für das Bahnhöfli Entlebuch selbstverständlich, für uns erwähnenswert: Mit jedem Kilo Kaffeebohnen geht beim Einkauf eine Spende nach Nepal. Die lieblich-süssen Noten des Kaffes bildeten den perfekte Abschluss eines sehr gelungen kulinarischen abends beim engagierten Vollblut-Gastronomen Willi Felder und seinem Team.

Indian Ganesha Kaffe im Bahnhöfli Entlebuch
Indian Ganesha Kaffe im Bahnhöfli Entlebuch

Über die Küche des Restaurant Bahnhöfli Entlebuch

Nach unserem Essen haben wir mit Gastgeber Willi Felder über seine Philosophie gesprochen. Er führt das Bahnhöfli Entlebuch in der fünften Generation. Egal ob es um die Küche oder den Betrieb selbst geht: Willi Felder hat sich einiges überlegt.

Willi Felder vom Bahnhöfli Entlebuch serviert Matthias von Hike&Dine einen guten Tropfen
Willi Felder vom Bahnhöfli Entlebuch serviert Matthias von Hike&Dine einen guten Tropfen

Vergessen Rezepte neu interpretiert für die Moderne

Willi Felder, Patron vom Bahnhöfli Entlebuch, kocht oft nach vergessenen Rezepten. Wer jetzt an schwere Saucen und viel Butter denkt, kennt Willi Felder nicht. Er übersetzt traditionellen Rezepte, teilweise aus alten Kochbüchern, in die Moderne. Eine solche Kreation ist die Schwarze Nuss.


Die Schwarze Nuss im Bahnhöfli Entlebuch


Auf seinen Spaziergängen und Wanderungen im Entlebuch sammelt Willi Felder unreife, noch grüne Baumnüsse. Diese werden im Kräuterzuckersud zweimal gekocht. In der Zeit wechseln die Nüsse ihre Farbe und werden schwarz. Nachdem er sie einige Minute stehen gelassen hat, füllt er sie in ein Einmachglas und lässt sie über Monate oder Jahre im Sirup ruhen. Die Nüsse serviert Willi im Bahnhöfli Entlebuch als Amuse-Bouche zu Käse oder als Dessert. Sie vergehen einem förmlich auf der Zunge.

Die Schwarze Nuss im Bahnhöfli Entlebuch
Die Schwarze Nuss im Bahnhöfli Entlebuch

Regionale Zutaten aus der Biosphäre Entlebuch

Willi und sein Team verwerten wenn immer möglich Zutaten, welche aus der Biosphäre Entlebuch kommen. Das Fleisch bezieht er aus der örtlichen Metzgerei; das knackige Gemüse kauft er den Bauernfrauen ab; und die Morcheln und weitere Pilze findet er mit seinem Labrador beim Morgenspaziergang an verschiedenen Orten im Entlebuch. Die Kräuter und essbaren Blumen kommen aus seinem liebevoll kuratierten Kräutergarten, gleich hinter dem Bahnhöfli Entlebuch.

Willi's Kräutergarten Bahnhöfli Entlebuch
Willi’s Kräutergarten Bahnhöfli Entlebuch

Das Lokale im Teller einverleibt: made in der Biosphäre Entlebuch

Das Lokale ist nicht nur bei den Zutaten wichtig. Willi Felder schaut nicht nur, was auf den Teller kommt – sondern auch, woher der Teller selbst kommt. So hat er zwei Dörfer weiter in Schüpfheim eine Töpferin engagiert, welche die schönen Teller in Handarbeit herstellt. Jeder Teller ist ein Unikat und enthält eingearbeitetes Schwemmholz aus der Emme. Die Liebe zum Detail mit dem Bekenntnis zur Region spürt man. Sie macht den Besuch im Bahnhöfli in Entlebuch zu einem einzigartigen Erlebnis.

Essen auf der Terrasse des Bahnhöfli Entlebuch

Als wir zum ersten Mal im Bahnhhöfli Entlebuch waren, hatten wir Pech mit dem Wetter. Darum sind wir nochmals zurückgegangen, als die Sonne schien. Bei schönem Wetter kann man nämlich draussen sitzen. Auf der linken Seite des Hauses gibt es verschiedene Sitzmöglichkeiten. Umgeben von grünen Sträuchen sitzt man von der Sonne geschützt gemütlich auf der Terrasse. Wir haben es sehr genossen. Hier gibt es einige Eindrücke:

Matthias Meyer headshot/portrait
Matthias’ Hike-Tipp

Hike&Dine: Wanderung auf dem Emmenuferweg

„Verbindet euren Besuch im Bahnhöfli Entlebuch mit einer entspannten Wanderung von Chapelbodenbrücke über Entlebuch nach Schüpfheim – alles der Kleinen Emme entlang. Auf dieser Wanderung könnt ihr euch im Sommer im Fluss abkühlen und im schützenden Schatten der Bäume die Natur geniessen.“

Hike&Dine Video: Hike Emmenuferweg & Dine im Bahnhöfli Entlebuch
Solène im Weinkeller des Bahnhöfli Entlebuch
Solène im Weinkeller des Bahnhöfli Entlebuch


Praktische Informatinen für euren Besuch im Bahnhöfli Entlebuch

Entlebuch erreicht ihr mit dem Zug von überall in der Schweiz. Sucht die Züge direkt auf der Seite der Schweizerischen Nationalbahnen (SBB), indem ihr euren Startpunkt und als Ziel Entlebuch eingebt.

Reserviert einen Tisch im Restaurant Bahnhöfli Entlebuch. Die Kontaktdaten findet ihr auf der Website oder hier: +41 (0)41 480 13 25, info@bahnhoefli-entlebuch.ch.

Das Restaurant ist von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Montag und Dienstag sind Ruhetage. Angaben zu den Betriebsferien findet ihr auf der Website. 

Die Adresse lautet: Restaurant Bahnhöfli Entlebuch
Bahnhofstrasse 30
6162 Entlebuch
Der Pluscode lautet: X3V7+53 Entlebuch, Schweiz
Google Maps

Weitere Bilder von unserem Besuch im Bahnhöfli Entlebuch

Findet hier weitere Bilder von unserem Besuch bei Willi Felder im Bahnhöfli Entlebuch

Willi Felder, Patron des Bahnhöfli Entlebuch, mit Pfnägi Mütze
Willi Felder, Patron des Bahnhöfli Entlebuch, mit Pfnägi Mütze
Willis Kräutergarten hinter dem Bahnhöfli Entlebuch
Willis Kräutergarten hinter dem Bahnhöfli Entlebuch
Willi Felder vom Bahnhöfli Entlebuch ist Teil der Gilde
Willi Felder vom Bahnhöfli Entlebuch ist Teil der Gilde
Nach oben scrollen